Wegen der Umwelt…

Da bekomme ich ja als VIP-Kunde täglich mehrfach Mails eines der führenden Bekleidungshäusern in Norddeutschland. Zusätzlich bekomme ich mehrmals im Monat Briefpost, mit Kaufanreizen zum Teil sogar mit Rabattangeboten. Ich fühle mich also umfangreich umworben. Und auch die Verkäufer machen überwiegend einen guten Job. Da sucht man sich gern einmal die Jeans für 99 Euro, das Hemd für 59 Euro, dazu einen netten Pullover für 129 Euro aus, wohlwissend das alle Produkte in 3-4 Wochen im Midseasons Sale 20-30% günstiger angeboten werden.
Und dann an der Kasse wenn Du Dich freust bald die Beute nach Hause tragen zu dürfen, kommt die alles ernüchternde Frage: Darf es eine Tüte sein?

Weiterlesen

Advertisements

Und dann war da noch…

…mein werbefinanzierter Gute-Laune-Sender aus Schleswig Holstein, der sich in den letzten Wochen ganz besonders bei der Aktion „Lass den Klick in Schleswig Holstein“ engagiert. Ich finde die Aktion supertoll. Soll sie doch den Hörer dazu animieren mehr lokal einzukaufen und den örtlichen Handel zu unterstützen statt dumpf Waren im Internet zu bestellen und dann das Meiste zurück zu schicken weil es nicht passt oder eben nicht gefällt. Die heimische Wirtschaft soll durch die Aktion unterstützt und die Angebotsvielfalt erhalten werden. Eine Aktion die rundum positiv zu bewerten ist. Gilt es doch die Möglichkeiten zu erhalten, in einen Laden zu gehen, dort zu stöbern, fündig zu werden und das erworbene Produkt nach Hause zu tragen. Das dabei entstehende Gefühl ist nicht zu vergleichen mit dem Erlebnis ein Paket von einem muffigen Zusteller vor die Tür gestellt zu bekommen oder Tagelang hinter einem irgendwo hinterlegtem Paket hinterher zu laufen. Also eine tolle Aktion.

Weiterlesen